Kindergottesdienst zur Einschulung

Kinder aus dem Kirchenbezirk Stendal trafen sich am Sonntag den 04.September 2016 in der Gemeinde Gardelegen zu einem Kindergottesdienst zur Einschulung.

Der Bezirksälteste und Gemeindevorsteher Herbert Wesche leitete diesen Gottesdienst, das Bibelwort 1. Petrus 5,7 diente als Grundlage.

„ Alle eure Sorgen werft auf ihn, denn er sorgt für euch !“

Es gibt viele Dinge worüber sich Kinder Sorgen machen; Angst vor dem Neuen, was in der Schule auf sie zu kommt. Sorge, dass die Klassenkameraden oder die Lehrer sie nicht mögen und es Unfrieden in der Schule gibt. Ängste vor Klassenarbeiten, schlechten Noten und dadurch enttäuschte Eltern.

Das Bibelwort rät dazu im Gebet alle Sorgen auf Gott zu werfen, denn er kann helfen und begleiten. Auch wenn er nicht immer so hilft wie man es sich vorstellt, ist er dennoch da. Natürlich müssen die Kinder auch ihren Beitrag dazu leisten und lernen, so der Bezirksälteste.

Er wies noch auf die biblische Geschichte von David und Goliath hin, wo David durch sein Gottvertrauen den riesigen Goliath besiegen konnte. So können auch die Kinder ihre Ängste und Sorgen durch Gottvertrauen besiegen.

Der Kinderchor, der im Vorfeld einige Lieder eingeübt hatte, sowie ein Ensemble musizierender Kinder umrahmten den Gottesdienst.

Im Anschluss wurde den Kindern und der Gemeinde ein Imbiss geboten.

Die Steine vor und auf dem Altar symbolisieren die Ängste, Sorgen und Nöte der Kinder  -  das rote Tuch, die Gnade Gottes, wischt sie hinfort.